Referenten

Die folgenden Referenten gaben sich in der Vergangenheit

die Ehre auf dem Raczekhaus zu sprechen:


08.02.17

 

 

 

16.11.16

 

 

16.11.16

 

 

 

15.06.16

 

13.04.16

 

 

06.01.16

 

21.11.15

 

 

 

21.11.15

 

 

 

 

21.11.15

 

 

 

01.07.15

 

 10.06.15

 

 

16.01.15

 

 

22.11.14

 

22.11.14

 

 

23.11.13

 

 23.11.13

 

 

28.10.13

 

 

24.04.13

 

 10.11.12

 

 

03.11.12

 

 

03.11.12

 

 

03.11.12

 

 

 

31.10.12

 

 

 

19.10.11

 

 

04.06.11

 

 

 

09.06.11

Markus Ripfl, Vorsitzender des Rings Freiheitlicher Studenten Wien (RFS)

 

Damian Lohr, MdL

 

 

Markus Frohnmeier, Bundesvorsitzender der Jungen Alternative (JA)

 

Manuel Peters

 

David Schah, Publizist

 

 

Werner Bräuninger, Publizist

 

Stephan Rauhut, Bundesvorsitzender der Landsmannschaft Schlesien

 

Klaus-Peter Börner, Studienrat i.R.

 

 

 

Peter Pragal, Journalist

 

 

 

Alexander Jungbluth, Volkswirt

 

Dr. Udo Ulfkotte, Journalist

 

 

Dr. Erhardt Hartung, Südtirolaktivist

 

Baal Müller, Schriftsteller

 

Dr. Günther Deschner, Journalist

 

 

Dr. Stefan Scheil, Historiker

 

Herbert Güttler, Beutekunst-Experte im Kanzleramt a.D.

 

Dr. Wolfgang Akunow, Historiker

 

 

Manuel Ochsenreiter, Journalist

 

Gerd Schultze-Rhonhof

Generalmajor a.D.

 

Jan Ackermeier

Journalist

 

Claus-Martin Wolfschlag

Publizist

 

Hans Günther Parplies

Landesvorsitzender des BdV NRW

 

Dr. Gabor Takacs

Präsident des Nézőpont-Instituts Budapest

 

Dr. Friedrich W. Schlomann

Publizist

 

Josef Schüßlburner

Rechtswissenschaftler und Publizist

 

Werner Neubauer

Abgeordneter zum österr. Nationalrat

 

Björn Thomann M.A.
Historiker

Freiheitliche Hochschulpolitik im Spannungsfeld linker Meinungsdiktatur

 

Alternative Politik im  parlamentarischen Alltag

 

Nato-Aggressionspolitik
und das Deutsch-Russische
Verhältnis

 

Julius Evola und der Traditionalismus

 

Vor- und Nachteile einer freien
Einwanderungspolitik

 

Betrachtungen über Ernst Jünger

 

Die Schlesische Landsmannschaft im Wandel der Zeit

 

 

Zu Unrecht fast vergessen. Der Bunzlauer Barockdichter Martin Opitz organisierte deutsche Kulturgeschichte

 

Wir sehen uns wieder, mein Schlesierland - Auf der Suche nach der Heimat

 

Griechenland und die Eurokrise

 

Der Irrsinn der politischen Korrektheit

 

Der Südtiroler Freiheitskampf

 

 

Politische und persönliche Identität

 

Lassalle. Ein Beispiel für den Patritiosmus deutscher Juden

 

Lassalle und der Krieg

 

Beutekunst? Kritische Betrachtungen zur Kulturpolitik

 

Die politische Landschaft in Putins Russland

 

Der Bürgerkrieg in Syrien - Erlebnisse eines Journalisten

 

Der Krieg der viele Väter hatte

 

 

Die Ehrenordnung der Deutschen Burschenschaft 

 

Die 68er und die Vertriebenen

 

 

Aktuelle Aspekte in der Vertriebenenpolitik

 

Die Regierung Orban und die deutsche Minderheit in Ungarn

 

 

Nachrichtendienste vor dem Mauerfall

 

Islamfreundlichkeit als Verfassungsgebot?

 

 

Südtirol - eine ungelöste Frage

 

 

 

Mythos Paul v. Hindenburg

14.04.11 Felix Menzel
Publizist
Sarrazin und die Meinungsfreiheit
07.01.11 Vbr. Olaf Haselhorst
Historiker
Der Deutsch-Französische Krieg
08.12.10 Rolf Stolz
Publizist und Schriftsteller
Aussterben der Deutschen? Kultureller Selbstmord Deutschlands? Zur Lage und zu den Alternativen
18.11.10 Filip Dewinter
Fraktionsvorsitzender des Vlaams Belang
Ein Kunststaat ohne Berechtigung: Belgien
24.06.10 Jürgen Liminski
Journalist und Publizist
Journalismus und das Verhältnis zur Wahrheit
09.06.10 Dipl.rer.pol. Rudolf Leutz Kolonialgeschichte: Kamerun 50 Jahre nach dem Abzug der Deutschen
28.04.10 Dr. Günther Deschner
Publizist und Historiker
Ausweitung der Meinungsvielfalt: Warum ein rechtes Nachrichtenmagazin gut für Deutschland ist.
18.11.09 Josef Schüßlburner
Rechtswissenschaftler und Publizist
"Freiheit oder Sozialismus" – Eine gebotene politisch-ideologische Auseinandersetzung?
10.06.09 Prof. Dr. Michael Vogt Nürnberger Prozess – Historische Wirklichkeit und heutige Aktualität
20.05.09 Dr. Bruno Burchhart
Vorsitzender des Burschenschaflichen Vereins für nationale Minderheiten und Volksgruppenrechte in Europa
Lage des deutschen Volkstums in Europa
29.04.09 GenLt. a.D. Dr. Franz Uhle-Wettler Die schwierige Suche nach dem Frieden
14.01.09 Dietrich Lenski, Oberstltd. a.D. Wehrpflichtarmee – ein überholtes Ideal?
10.12.08 Dr. Günther Deschner, Publizist Das ungelöste Kurdenproblem, ein ständiger Gefahrenquell im Nahen Osten
08.11.08 Studiendirektor i.R. Hans Eifler, OMV der CDU 963 bis 1916: Was Deutsche aus dieser langen deutsch-polnischen Geschichte wissen sollten!
08.11.08 Dr. Stefan Scheil, Historiker und Publizist Polnische Ambitionen - Polens Zweite Republik und ihr Traum vom Imperium
21.10.08 Dr. Karlheinz Weissmann, Historiker und Publizist Das Ende der Demokratie
11.06.08 Hans-Jörg Jenewein, Landesparteisekretär der FPÖ Wien Islamisierung in Europa am Beispiel Österreich
20.05.08 Prof. Dr. Bernd Rabehl Ist Deutschland geschichtslos? Der Verlust des historischen Bewusstseins in unserer Gesellschaft
23.04.08 Dr. med. Salem El-Hamid 
(Generalsekretär der Deutsch-Syrischen Gesellschaft)
Der Nahost-Konflikt aus syrischer Perspektive
22.11.07 Bernd Kallina, 
Redakteur und Publizist
Der Begriff des Politischen im Kommunikationszeitalter –
Massenkommunikation aus konservativer Sicht
10.11.07 Rüdiger Goldmann, 
Bund der Vertriebenen, MdB (CDU) a.D., Studiendirektor i.R.
Positionsbestimmung zur Wiedervereinigung Deutschlands, mit besonderer Hinsicht auf die Deutschen Ostgebiete
10.11.07 Dr. Manfred Woite, 
Jurist
Ferdinand Lassalle: Sein Leben zwischen Breslau, Trachtenberg (Niederschlesien) und Düsseldorf
10.11.07 Dr. Guido Hitze,
Mitarbeiter der Staatskanzlei NRW (CDU)
Die Minderheiten in Oberschlesien als europäischer Modellfall
17.10.07 RA Hajo Hermann Kriegs- und Nachkriegserlebnisse. Rückblick auf ein bewegtes Leben
     
13.12.06 Prof.Dr.Günter Zehm, 
Publizist und Philosoph
Das Phänomen 1968 und seine Folgen aus philosophischer Perspektive
26.04.06 Dr. Björn Clemens,
Rechtsanwalt und Publizist
Überfremdung – Deutschland im Abwehrkampf
08.02.06 Henner Huhle, 
Präsident des Verbandes der Fechtmeister
Die Geschichte und Waffen der Mensur
18.01.06 Dipl-Ing. E.G. Schmidt Meine Kriegs- und Nachkriegserlebnisse
11.01.06 General a.D. Reinhard Günzel Möglichkeiten und Grenzen im Kampf gegen den Terrorismus am Beispiel des KSK
14.12.05 Dr. med. Gerd Möller Marketing in der pharmazeutischen Industrie
19.11.05 Prof. Dr. Josef Joachim Menzel,
Universität Mainz, Historiker
Vorgeschichte und Gründe der Oberschlesienfrage nach 1918
19.11.05 Dr. Guido Hitze, 
Konrad-Adenauer-Stiftung (CDU)
Prälat Karl Ulitzka und die Geschichte Oberschlesiens in der Weimarer Republik
27.10.05 Björn Thomann, M.A. Die Breslauer Burschenschaften im Vormärz und in der Revolution 1848/49
08.10.05 Dr. Ralf Calebow,
Gesandter in den USA a.D.
Auf dem Weg zur Normalisierung – 15 Jahre Dialog mit amerikanischen Juden
29.06.05 Dr. Heinrich Lange Napoleon und die Franzosen in Bonn und Auerstedt
08.06.05 Prof. Dr. Günter Brilla Preußen, Deutschland, Kant in Königsberg und der ewige Frieden
27.04.05 Dr. Klaus Wippermann,
ehem. Bundeszentrale für politische Bildung
Erinnern und Gedenken - ein deutscher Sonderweg
08.12.04 Martin Hohmann, MdB Der Fall Hohmann, ein Fall von Meinungsfreiheit?
27.11.04 Rudi Pawelka,
Polizeidirektor i.R., Bundesvorsitzender der Landsmannschaft Schlesien, Stadtverordneter (CDU)
Überlegungen zur Weiterentwicklung des Völkerrechts und des internationalen Zivilrechts
27.11.04 Dr. Manfred Woite, Jurist Die deutsche Universität Dorpat und das Baltikum
27.11.04 RA Christoph Bramorski,
Leiter der Breslauer Niederlassung der Anwaltssozietät Rödl und Partner
Schlesien – historisch oft umstritten, wirtschaftlich immer erfolgreich
06.10.04 Dr. Franz Uhle-Wettler, Gen. Ltd. a.D.  Die Verzerrung unseres Geschichtsbildes durch die politische Korrektheit
 
30.06.04 Frau Vera Lengsfeld, MdB 
CDU
„Von nun an ging´s bergauf / Mein Weg in die Freiheit“, Lesung und Diskussion
05.05.04 Dr. Olaf Rose, 
Historiker und Publizist
Deutsche Friedensbemühungen von 1939 bis 1941 – neuste britische Dokumente
29.04.04 Dr. Harald Lönnecker, 
Archivar der Deutschen Burschenschaft
Studentenschaft und Konservative Revolution 1918/19 – 1933
22.01.04 Dipl.-Psychologe Rolf Stolz,
Mitbegründer der GRÜNEN
Der Islam: eine friedliche und gewaltfreie Religion?
16.01.04 Dr. Rainer Glagow, 
Hanns-Seidel-Stiftung (CSU), Berlin
Parteien in der Kritik
22.11.03 Dr. Josef Gonschior,
langjähriger Geschäftsführer des Bezirksverbands Schlesien-Kattowitz des Dt. Freundschaftskreises
Die deutsche Volksgruppe in Oberschlesien nach der Volkszählung in Polen
22.11.03 Bernd Kallina,
Redakteur und Publizist
Die Revanchismuspropaganda des Warschauer Paktes und ihre Auswirkungen auf die derzeitige politische Lage
22.11.03 Prof. Dr. Josef Joachim Menzel,
Universität Mainz, Historiker
Schlesien als gelebtes Europa
     
13.05.03 Dr. Klaus Rainer Röhl,
Schriftsteller, ehemals Herausgeber von KONKRET und heute FDP
Bomben gegen Zivilisten – ein Kriegsverbrechen? Der alliierte Bombenterror im 2.Weltkrieg
07.05.03 Oberst a.D. Horst Zank,
1. Vorsitzender des Bundes "Ehemaliger Stalingradkämpfer e.V. Deutschland"
Der Kampf um Stalingrad und die kritische Betrachtung des Nationalkomitee Freies Deutschland
05.02.03 Generalleutnant Helmut Willmann a. D., 
Inspekteur des Heeres 1996-2001
Sicherheitspolitik im Wandel der Zeit - Folgerungen für die deutsche Bündnis- und Außenpolitik
28.11.02 Dr. Stefan Hartwig, 
Gesellschaft für Wehr- und Sicherheitspolitik
Islamismus
     
28.11.01 Prof. Dr. med. Haidl Möglichkeiten und Gefahren der modernen Reproduktionsmedizin
24.11.01 Prof. Dr. Eberhard G. Schulz,
Universität Duisburg, Präsident des ostdeutschen Kulturrates
Vom Beitrag der Schlesier zur deutschen Kultur
24.11.01 Dr. Joachim Sobotta,
Chefredakteur i.R. der Rheinischen Post, Vorstandsmitglied Haus Schlesien e.V.
Schlesische Identität - Überlegungen zum Verhältnis zwischen Deutschen und Polen im vereinten Europa
24.11.01 Dipl.-Sozialwirt Hans-Joachim Kempe,
Vizepräsident Haus Schlesien e.V.
Lebensbilder Breslauer Burschenschafter
27.07.01 Prof. Dr. Hans-Helmuth Knütter Geheimdienste und Politik in Deutschland - Gefahr für Freiheit und Demokratie
08.05.01 Regierungsdirektor Josef Schüßlburner Ist die BRD eine freie Demokratie?
07.02.01 Bernd Kallina, 
Redakteur und Publizist
Das Bild der Heimatvertriebenen in den deutschen Massenmedien
19.01.01 Karl Feldmeyer, FAZ 10 Jahre Deutsche Einheit

14.11.00

 

 

Constantin Freiherr Heeremann, MdB (CDU)

Jagdpolitik im Spannungsfeld der Gesellschaft

 

26.05.00 Oberst a.D. Möser Flandern 1914
24.05.00 Dr. Fritz Bünger Südafrika im Wandel der Zeit
13.01.00 Prof. Dr. Klaus Weinschenk Sind wir Deutsche noch zu retten?